Tradition ist, Althergebrachtes zu pflegen. Wir gehen weiter und wenden Althergebrachtes erfolgreich an. Während all der Jahre wurde bewusst darauf verzichtet, durch die Kreuzung verschiedener Arten von Tomatenpflanzen besondere Merkmale, wie hohe Erträge, längere Haltbarkeit oder Krankheitsresistenz, anzuzüchten.

Grundlage aller Mühe sind sortenreine Pflanzen. Es handelt sich also nicht um eine Hybrid-Züchtung, sondern um eine reine Sorte, bei der Geschmack und Qualität vor Quantität geht. So entstehen Tomatenfrüchte mit natürlicher, unregelmäßiger Form. Keine vorbestimmten glatten Formen und Oberflächen, sondern eine dem Zufall der Natur überlassene Ausbildung tiefer Furchen, die in Anzahl und Größe nicht vorhersehbar sind.

Der geschmackliche Charakter jedoch wird durch äußere Bedingungen gewährleistet, die die Pflanzen beeinflussen. Diese zu kennen und anzuwenden, ist der Schlüssel für die geschmackliche Eigenart unserer MágiQo-Tomate.

Ein traditionelles Handwerk, das über Generationen erarbeitet und weitergegeben wurde – ein Garant für Geschmacksfaszination.

MágiQo – Tradición Andaluza